OFS Logo
Freiwillige Feuerwehr Diekholzen
Ortsfeuerwehr Söhre
Seit 135 Jahren unermüdlich im Einsatz für die Söhrer Bevölkerung. Bei jeder Gefahr. Jederzeit.
Ja zur Feuerwehr

Ortsfeuerwehr Söhre

Ortsfeuerwehr Söhre übt intensiv mit ihren neuen hydraulischen Rettungsgeräten Schere und Spreizer

Bericht und Bilder: Lars Modrejewski

Die Söhrer Feuerwehr bekam nun nach 24 Jahren endlich ein neuen Satz mit hydraulischer Schere und Spreizer.

Am 02.07.07 arbeiteten die Söhrer Kameradinnen und Kameraden das erste Mal damit an PKWs.

Der Ortsbrandmeister Reinhard Ludewig stellte zwei alte Autos auf dem Hof der FTZ in Groß Düngen bereit, mit denen für die Söhrer ungewöhnliche Verkehrsunfälle dargestellt wurden.

Praxisübung Schere und Spreizer
Praxisübung Schere und Spreizer

Nach der Einweisung auf den ölhydraulischen Rettungsgeräten übten sie an dem ersten auf der Seite liegenden Auto, wie man die verletzte eingeklemmte Person am besten bergen könnte.

Alle sollten einmal mit beiden Geräten arbeiten.

Bei dieser Übung zeigte Reinhard Ludewig auch gleich noch, was man für Möglichkeiten auf dem RW 2 der FTZ hat.

Die Übung an dem ersten Auto dauerte ca. zweieinhalb Stunden.

Praxisübung Schere und Spreizer
Praxisübung Schere und Spreizer

Nach einer kleinen Pause machten sich die Söhrer an das nächste Unfallauto, das auf dem Dach lag. Auch wie beim ersten Auto schöpfenden die Söhrer wieder alle Möglichkeiten aus, die sie auch bei einem realem Unfall hätten, also ihr TLF und den RW 2 der FTZ.

Die Retter aus Söhre waren angetan von den Möglichkeiten, die man bei solch einem Unfall mit den Gerätschaften hat.

Nach den langen drei Stunden voller Erklärungen und Arbeit fuhren die Söhrer Feuerwehrleute wieder zurück nach Söhre ins Feuerwehrhaus und verarbeiteten das Gelernte an diesem Abend noch einmal.

Jetzt sind auch die Söhrer Feuerwehrleute mit ihrem neuen hydraulischen Rettungssatz in der Praxis vertraut und bereit, verunglückten Personen in der Not zu helfen.

Praxisübung Schere und Spreizer

Danke an Lars für den Bericht und die Bilder!