OFS Logo
Freiwillige Feuerwehr Diekholzen
Ortsfeuerwehr Söhre
Seit 135 Jahren unermüdlich im Einsatz für die Söhrer Bevölkerung. Bei jeder Gefahr. Jederzeit.
Ja zur Feuerwehr

Ortsfeuerwehr Söhre

Die Ortsfeuerwehren Söhre und Barienrode löschen Barienroder Hecke

Bericht: Lars Modrejewski

Am 30.12.06 um 20.55 Uhr ertönten in Söhre die Sirenen. Die Alarmierung über die Alarmempfänger lautete: "Brandeinsatz in Barienrode."

Die Söhrer Feuerwehrleute kamen in Scharen aus allen Richtungen zum Feuerwehrhaus. Über Funk kam dann die Lage, dass die Flammen auch schon auf ein anliegendes Haus übergreifen würden.

Das erste Fahrzeug der Söhrer rückte nach 2 Minuten aus. Zwei Kameraden rüsteten sich während der Fahrt mit schwerem Atemschutz aus.

Als die Söhrer Feuerwehrleute am Einsatzort ankamen, war das Feuer schon von alleine ausgegangen. Es griffen auch keine Flammen auf ein anliegendes Haus über.

Die Barienroder Kameraden löschten noch die Glut, die vom Feuer übrig geblieben war. Die Söhrer rückten bereits nach 5 Minuten wieder ab.

Die Einsatzbeteiligung der Söhrer war 1:26 und der Barienroder 1:10. Das war der letzte Einsatz für die Freiwilligen Feuerwehrleute der Ortswehren Söhre und Barienrode im Jahr 2006.

Auch wenn dieser Einsatz nur "Kübelspritzendimension" hatte, zeigte sich doch, dass im Falle eines Falles 38 Feuerwehrleute bereit waren, vom Sofa aufzuspringen und ihre Freizeit zu opfern, um ihre Mitmenschen vor jeder noch so kleinen Gefahr zu bewahren.

Danke an Lars für den Bericht!