OFS Logo
Freiwillige Feuerwehr Diekholzen
Ortsfeuerwehr Söhre
Seit 135 Jahren unermüdlich im Einsatz für die Söhrer Bevölkerung. Bei jeder Gefahr. Jederzeit.
Ja zur Feuerwehr

Ortsfeuerwehr Söhre

Neujahrseinsätze 2008

Bericht: Lars Modrejewski, Fotos: Jens Reichelt

Das Jahr 2008 war gerade einmal 6 Minuten alt, da ertönten die Sirenen in Söhre. Die Alarmierung lautete "Heckenbrand Forststraße".

Nach 3 Minuten rückten die Söhrer mit ihrem Tanklöschfahrzeug aus. Am Einsatzort angekommen, mussten die Feuerwehrleute nicht mehr eingreifen, da ein Nachbar des Hauses das Feuer schon mit zwei Eimer Wasser gelöscht hatte.

Der Gruppenführer des TLFs und der Ortsbrandmeister schauten sich den Brandherd noch einmal gemeinsam an und entschieden dann, dass hier kein Einsatz mehr notwendig war. Die Söhrer rückten um 0:27 Uhr wieder ein.

An diesem Einsatz nahmen 24 Kameraden teil.

Neujahrseinsätze 2008

Eine Stunde später wurden die Ortsfeuerwehren Söhre und Barienrode zu einem Altkleidercontainerbrand gerufen.

Die Söhrer rückten fast zeitgleich mit beiden Fahrzeugen nach Barienrode aus. Der Container stand nur eine Straße hinter dem Feuerwehrhaus von Barienrode, die Barienroder Ortsfeuerwehr arbeitete den Einsatz alleine ab.

Die Söhrer Feuerwehrleute blieben noch vor Ort, bis das Feuer aus war und rückten dann um 01:35 Uhr wieder ein.

Auch dieses mal war kein Eingreifen der Söhrer erforderlich. An diesem Einsatz nahmen die Söhrer mit einer Stärke von 1:17 teil.

Neujahrseinsätze 2008

Beide Brände wurden vermutlich von Feuerwerkskörpern verursacht. Nur kleine Schäden entstanden. Das dies am gleichen Abend auch ganz anders hätte kommen können, zeigten die Zeitungsberichte der vergangenen Tage von Bränden in anderen Orten.

Daher ist es gut zu wissen, dass man sich immer auf die Ortsfeuerwehr Söhre verlassen kann, selbst dann, wenn sich die gesamte Bevölkerung der Gemeinde Diekholzen ans Feiern macht.

Danke an Lars für den Bericht!