OFS Logo
Freiwillige Feuerwehr Diekholzen
Ortsfeuerwehr Söhre
Seit 135 Jahren unermüdlich im Einsatz für die Söhrer Bevölkerung. Bei jeder Gefahr. Jederzeit.
Ja zur Feuerwehr

Ortsfeuerwehr Söhre

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf L485

Bericht und Fotos: Geoffrey May

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L485 wurden die Ortsfeuerwehren Söhre und Diekholzen sowie die Feuerwehrtechnische Zentrale am 02.11.07 um 12:09 Uhr gerufen.

Eine Trauergemeinschaft kam von einer Beerdigung aus Diekholzen und fuhr in Richtung Hildesheim, als der Fahrer des Fahrzeuges aus ungeklärter Ursache auf der nassen Fahrbahn nach rechts abkam und gegen einen Baum prallte. Dabei zogen sich die vier Insassen schwere Verletzungen zu. Eine Person, die hinter dem Fahrer saß, musste von der Feuerwehr befreit werden, da sie im Fahrzeug eingeklemmt war.

Verkehrsunfall auf der L485
Verkehrsunfall auf der L485

18 Helfer der Feuerwehr Söhre rückten um 12:12 Uhr aus und kamen um 12:17 Uhr am Unfallort an.

Schnell wurde die eingeklemmte Person mit dem Rettungssatz befreit, wobei die zwei Kameraden der FTZ aus Groß Düngen mit Ihrem Rettungszylinder das Auto auf der Breite auseinander drücken mussten.

Die zwei Schwerverletzten wurden dem Rettungsdienst übergeben und von zwei Notärzten vom Bernward-Krankenhaus und vom Klinikum versorgt. Dabei mussten beide intubiert und beatmet werden. Die beiden Schwerverletzten wurden in das BK und in das Klinikum transportiert.

Verkehrsunfall auf der L485
Verkehrsunfall auf der L485

Um 13.03 war der Einsatz beendet. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Söhre und Diekholzen sowie die Feuerwehr Technische Zentrale aus Groß Düngen, zwei Rettungswagen der Johanniter Unfallhilfe sowie ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr aus Hildesheim, zwei Notärzte und drei Beamte der Polizei Hildesheim.

Danke an Geoff für den Bericht und die Bilder!