OFS Logo
Freiwillige Feuerwehr Diekholzen
Ortsfeuerwehr Söhre
Seit 135 Jahren unermüdlich im Einsatz für die Söhrer Bevölkerung. Bei jeder Gefahr. Jederzeit.
Ja zur Feuerwehr

Ortsfeuerwehr Söhre

Wohnhausbrand Diekholzen (Juni 2011)

Bericht: Lars Modrejewski, Fotos: Geoffrey May

Wohnhausbrand Diekholzen Juni 2011

Als um ca. 3:00 Uhr morgens am 26.06. die zunächst allein alarmierte OF Diekholzen vor Ort eintraf, war schnell klar, dass hier nur die ganze Gemeinde­feuerwehr den Einsatz würde abarbeiten können.

Also wurden die Ortsfeuerwehren Söhre, Barienrode und Egenstedt dazugerufen.

Wohnhausbrand Diekholzen Juni 2011

Folgende Lage bot sich den Einsatzkräften: ein Feuer war vermutlich im Bereich der Garage ausgebrochen und hatte sich dann seinen Weg bis in den Dachstuhl gesucht.

Die Hauptschwierigkeit bestand dann darin, das Feuer hinter den Verkleidungen zu löschen.

Wohnhausbrand Diekholzen Juni 2011

Die Flammen hinter der Garage wurden mit einem C-Rohr bekämpft und mehrere Trupps bekämpften die Glutnester auf dem Dach unter schwerem Atemschutz.

Wohnhausbrand Diekholzen Juni 2011

Um alle Glutnester zu finden und abzulöschen, musste das Dach teilweise abgedeckt werden sowie auch Holzverkleidungen im Gebäude und am Giebel abgerissen werden.

Wohnhausbrand Diekholzen Juni 2011 Um dies auch von oben tun zu können, wurde die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Hildesheim hinzualarmiert.
Wohnhausbrand Diekholzen Juni 2011

Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden auch noch die Ortsfeuerwehr Heinde sowie das TLF 24/50, der Gerätewagen Atemschutz und der Schlauch­wechsel­wagen der FTZ alarmiert.

Wohnhausbrand Diekholzen Juni 2011

Nach dreieinhalb Stunden war das Feuer soweit abgelöscht und alle Glutnester beseitigt.

Zur Sicherheit wurde die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera der BF Hildesheim auf versteckte Brandnester untersucht.

Wohnhausbrand Diekholzen Juni 2011

Gegen 6 Uhr morgens konnten die Einsatzkräfte in ihre Feuerwehrhäuser zurückkehren.

Die OF Diekholzen stellte mit ihrem LF 10 noch eine Brandwache. Aus Söhre waren 18 Kameraden im Einsatz.

Obwohl am Haus ein hoher Sachschaden entstand, gibt es auch eine gute Nachricht: Personen kamen nicht zu Schaden.

Danke an Lars für den Bericht und an Geoffrey May für die Bilder!